laufendhelfen.de
Sie sind hier: Startseite > lh_de > Infos für Läufer > eigene Veranstaltungen > Eisweinlauf > Ausschreibung

15. Eisweinlauf - Ausschreibung

Die Laufveranstaltung
der anderen Art

Samstag, 10. Dezember 2016

 

Gemeinsam starten,
 

    gemeinsam helfen,

       gemeinsam ankommen

beschreibt das Motto und gibt dieser, von laufendhelfen.de organisierten Veranstaltung seine unverwechselbare Note.
Das Laufen in der Gruppe bei moderatem Tempo ohne Wettkampfstreß und die Möglicheit der Unterhaltung während des Laufens finden dabei besondere Beachtung.


Die Veranstaltung steht unter dem Motto

„Ausdauer beim Helfen“

Der Reinerlös der Veranstaltung und der angebotenen T-Shirts, sowie sämtliche Spenden kommen der Organisation „aktion benni & co“ zu Gute.

‘aktion benni & co'

Was ist Duchenne Muskeldystrophie?   

  Verlauf der Krankheit?

Die Diagnose "Duchenne Muskeldystrophie" (= Muskelschwund) bedeutet für die betroffenen Kinder und deren Familien immer noch eine unheilbare, tödlich endende Krankheit. DMD ist nach der Mukoviszidose die zweithäufigste Erbkrankheit bei Jungen. Etwa jeder 3500. neugeborene Junge ist betroffen, da er auf seinem X-Chromosom ein geschädigtes Dystrophin - Gen hat, das die Krankheit auslöst. In Deutschland gibt es etwa 2500 betroffene Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ( http://benniundco.de).

 

Von Offenburg nach Baden-Baden
entlang des Ortenauer Weinpfades

Ultra-Läufer

 

65 km werden in
  6 Etappen gelaufen.

Dabei spiegeln 1800 Höhenmeter das anspruchsvolle Streckenprofil wider.

 

Gute Ausdauer ist Voraussetzung

 

Limitierte Teilnehmerzahl
 (wegen begrenzter Transport-
kapazität beim Transfer zum
Startort
ca. 70 - 100)

 

Die Strecke im Überblick

Etappenläufer

Fünf Distanzen zwischen 10 und 50 km bieten den Läufern, die nur eine Teilstrecke bis zum Weihnachtsmarkt in Baden-Baden mitlaufen wollen, reichlich Gelegenheit zum Einstieg an den Versorgungsstellen.

kein Teilnehmerlimit

 

Nordic-Walker

Zwei Distanzen (10 und 20 km) stehen auch zum Nordic-Walking zur Verfügung.

kein Teilnehmerlimit

Alle Teilnehmer des Eisweinlaufes werden das Ziel auf dem Baden-Badener Weihnachtsmarkt gemeinsam erreichen. Die zeitliche Koordination ist auf das Zusammentreffen der Ultra-Läufer, Etappenläufer und Nordic-Walker kurz vor Erreichen des Ziels ausgelegt.

Sämtliche Etappenläufer und Nordic-Walker werden aus diesem Grund gebeten, den Ort des Quereinstieges so zu wählen, dass ihre gewünschte Streckenlänge am Weihnachtsmarkt endet. Ein Konzept, welches allen Lauffreunden die Teilnahme am Eisweinlauf im Rahmen ihrer Möglichkeiten bietet.

Wir werden dabei erleben, wie sich die Anzahl der Teilnehmer zwischen Offenburg und Baden-Baden vermehrt.

 Freitag  9.12.2016

 ab 17:00 Uhr

Ultra-Läufer

Etappen-läufer

Nordic-Walker

Treffpunkt aller Teilnehmer

Tullahalle Vimbuch
Tullastraße 18
77815 Bühl-Vimbuch

(GoogleMap)

 19:00 Uhr

 Carboloading

 

 Übernachtungsmöglichkeit (Massenlager)
mit Frühstück

 Samstag  10.12.2016

6:30 Uhr

(pünktlich)

 

Ultra-Läufer

organisierter Transfer von der 
Tullahalle in Bühl-Vimbuch
zum Bahnhof Offenburg

8:00 Uhr

(pünktlich)

 

Ultra-Läufer

Start am Bahnhof
in Offenburg

Die Teilnehmer werden an 5 Verpflegungs-stellen kulinarisch bestens versorgt.
Ein kleiner Rucksack mit persönlichen Utensilien kann vom Versorgungsauto mittransportiert werden.

Etappen-Läufer

Möglichkeit zum Quereinstieg

Alle Quereinsteiger sollten sich rechtzeitig an der Versorgungsstelle einfinden, da die genannten Zeiten, abhängig von äußeren Umständen, sicherlich etwas variieren können.

Start

Offenburg Bahnhof

8:00 Uhr

1.Pause

Durbach-Schloß Staufenberg

ca. 9:20 Uhr

2.Pause

Tiergarten-FatimaKapelle

ca. 10:50 Uhr

3.Pause

Sasbachwalden

ca. 13:00 Uhr

4.Pause

Burg Windeck-Parkplatz

ca. 14:25 Uhr

5.Pause

Neuweier-Kirche

ca. 16:00 Uhr

Ankunft

Baden-Baden

ca. 17:45 Uhr

 13:30 Uhr

 

 

 

 

 

Nordic-Walker

Start an der Burg Windeck

Die Teilnehmer werden an 1 Verpflegungsstelle kulinarisch bestens versorgt.
Ein kleiner Rucksack mit persönlichen Utensilien kann vom
Versorgungsauto mittransportiert werden.

Nordic-Walker 

Möglichkeit zum Quereinstieg

Alle Quereinsteiger sollten sich rechtzeitig an der Versorgungsstelle einfinden, da die genannten Zeiten, abhängig von äußeren Umständen, sicherlich etwas variieren können.

Start

Burg Windeck-Parkplatz

13:30 Uhr

1.Pause

Neuweier-Kirche

ca. 15:35 Uhr

Ankunft

Baden-Baden

ca. 17:45 Uhr

ca. 17:45 Uhr

Ultra-Läufer

Etappen-läufer

Nordic-Walker

gemeinsame Ankunft der am
Weihnachtsmarkt in Baden-Baden

Organisierter Transfer nach Bühl
zur Tullahalle in Bühl-Vimbuch (Duschmöglichkeit)

 

Tagesausklang in gemütlicher Runde.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Übernachtungsmöglichkeit (Massenlager)

Sonntag  11.12.2016

 8:00 Uhr

gemeinsames Frühstück

Anmeldung

 

      - Carboloading am Freitagabend,
      - Transfer zum Start,
      - Streckenverpflegung,
      - Rücktransport zur Tullahalle,
      - kalorienreiche Kost am Samstagabend

40,- €

      - Übernachtung und Frühstück

10,- € pro Übernachtung

      - Abendessen (Begleitpersonen /Quereinsteiger)
        !! aus organisatorischen Gründen bitte anmelden !!

Spende

Quereinstieg für Teilstrecken
(Etappenläufer, Nordic-Walker)
(bitte genauen Lageplan der Versorgungsstellen beachten)

12,- €

 Ein Funktions-Shirt mit Sonderdruck der Veranstaltung kann im Rahmen der
Veranstaltung zum Preis von 25,- € (inkl. Versandgebühr) bestellt werden.

Die Registrierung als Teilnehmer erfolgt erst
nach Eingang der Anmeldegebühr.
Es gilt die Reihenfolge des Zahlungseingangs.

laufendhelfen.de e.V.
Volksbank Baden-Baden Rastatt eG
BLZ      662 900 00
Konto   569 014 00
BIC/SWIFT: VBRADE6K
IBAN: DE50662900000056901400

Stichwort: Eisweinlauf 2016 + Name

 

Ganz wichtig, das Kleingedruckte:
Jeder Teilnehmer nimmt auf eigene Verantwortung an der Veranstaltung teil und versichert gut trainiert und bei voller Gesundheit zu sein.Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle und sonstige Schäden.Es wird darauf hingewiesen, das die Straßenverkehrsordnung gilt. Bei Gefahr für Gesundheit oder bei Überforderung behält sich die Laufleitung vor, betroffene Teilnehmer aus dem Lauf zu nehmen. Durch Überweisung desOrganisationsbeitrages gilt diese Vereinbarung als gelesen und akzeptiert.Der Teilnehmer erkennt damit den Haftungsausschluß des Veranstalters an.

Keine Erstattung der Startgebühr bei Nichtteilnahme möglich. Eine bereits entrichtete Gebühr wird zu 100 % als Spende verbucht, für die wir auf Wunsch gerne eine Spendenquittung ausstellen.

 

Hier erfahren Sie mehr:

Rudolf Mahlburg
Litzlungerstrasse 74a
D-76547 Sinzheim

GERMANY

Telefon
    +49(0)7221/54513

Mobil
    +49(0)172-75 88 125

Fax / Voicebox
    +49(0)1212-5-120-44-333

eMail
   
rudolf.mahlburg@web.de
    info@laufendhelfen.de

Internet
    ww
w.laufendhelfen.de
    www.laufend-helfen.de
    www.laufendunterwegs.de

 

Suche: Das Web Diese Website




Aktuelles

8. Oktober 2016

Partnerstadtlauf
Marmoutier (F) - Obersasbach (D)

________


Rheinsteig-Erlebnislauf
(Bonn - Wiesbaden)

Danke für Deinen Kommentar

Rund um Wolfach
Danke für Deinen Kommentar


Course d'Alsace
(Wissembourg - Rastatt)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Renchen-Ulm  -  Rheinau-Linx

Danke für Deinen Kommentar


Nachtlauf
(Baiersbronn - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Michelbacher Vollmondlauf
Danke für Deinen Kommentar


Panoramalauf
(Rund um Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Eisweinlauf
(Offenburg - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Durbach - Straßburg

Danke für Deinen Kommentar

 
Vollmond_Lauftreff

29.01.2009
Belohnung für Gesundheitsbewusste

16.11.2008
4. Rheinsteig-Erlebnislauf

06.11.2008
7.Eisweinlauf 2008

20.02.2008
Partnerstadtlauf von Zell a.H. nach Baume-les-Dames


Inhaltliche Beratung und Programmierung dieser Website: Amitra Marketing, Baden-Baden