laufendhelfen.de
Sie sind hier: Startseite > lh_de > Berichte - Fotos > Panoramalauf > 2006 > Andreas Treiber

3. Baden-Badener Panoramalauf

Ich habe nun den fünften Lauf in Folge aus der
Laufendhelfen.de-Laufserie bestritten,
und es war jedes Mal etwas ganz Besonderes!

An diesem 3. Oktober 2006 drängte sich bereits im Vorfeld - angesichts der Wettervorhersage "regenreichster Tag des Jahres" - die Frage auf: Warum läuft jemand stundenlang im Regen? Tatsächlich waren es dann auch neuneinviertel Stunden Laufen im Dauerregen. Und noch dazu an einem Feiertag, den man gemütlich verbringen könnte, anstatt bereits um 6:15 Uhr morgens, im Dunkeln von zuhause loszufahren.

Nun, zum Einen ist man vorangemeldet und mit Lauffreunden fest für die Hinfahrt verabredet. Zum anderen wusste ich ja bereits, dass uns eine besonders schöne Laufstrecke erwartet.
In diversen Internetseiten liest man begeisterte Berichte über den Panoramaweg, die ich nur bestätigen kann: Schöne Wälder, Berge/Hügel, Täler mit Landwirtschaft, Bäche, Wasserfälle, tolle Ausblicke auf die Stadt - was will man mehr?
Gut, letztes Jahr verhinderten der Nebel, und diesmal die Regenwolken, dass man die Aussicht in voller Pracht genießen konnte. Was wir "mehr" bekamen, war eine harmonische Laufgruppe, die es schaffte, meist eng beisammen zu bleiben, so dass kaum Wartezeiten entstanden. Und die sich, trotz der Wetter-Kapriolen, durch eine hervorragende Stimmung auszeichnete. Höchstens, dass einer beim Passieren von Kühen auf der Weide 'mal meinte "die denken bestimmt: was machen die Spinner denn da?". Ansonsten gab es kein Jammern, sondern es wurden ganz andere Themen aufgegriffen.
Natürlich wurde auch viel über's Laufen erzählt, was z.B. in Anbetracht "undenkbarer" Events wie Teilnahme am kürzlich beendeten Deutschlandlauf eindrucksvolle Einblicke vermittelte. Abends beim gemütlichen Abschlussessen beim Italiener zeigte sich nochmals, welch interessante und nette Teilnehmer dabeiwaren.
Apropos nett: Unglaublich, wie freundlich und engagiert die Helfer von Laufendhelfen.de in den kurzen Verpflegungspausen waren, obwohl sie den ganzen Tag im Regen verbringen mussten! Die Getränkeauswahl war klasse, und die Getränkeversorgung ohne Einschränkungen - ich habe besonders beim Malzbier gerne zugegriffen, um die Energiespeicher wieder aufzufüllen.
In Anbetracht der Tatsache, dass ich mich die letzten zwei Tage nicht gut fühlte, und in der recht kurzen Nacht zuvor noch aufstand, um eine Kopfschmerztablette zu nehmen, ging es mir am 3. Oktober hervorragend.
Da ich immer derjenige bin, der beim Laufen die meisten Klamotten anzieht, gab es wohl wenige - bis vielleicht auf den Teilnehmer mit der Fleece-Jacke... - deren Kleidung durch den heftigen Regen schwerer wurde. Unglaublich, wieviel Wasser synthetische Kleidung aufnehmen kann! Die Ärmel des langärmeligen Trikots konnte ich regelmäßig auswringen, ganz abgesehen vom Stirnband.
Dennoch war der Lauf nicht zu anstrengend. Das von Brigitte an der Spitze der Gruppe gewählte Tempo war genau richtig. Meinen einzigen Tiefpunkt hatte ich nach der Pause an der vierten Verpflegungsstelle beim Scherrhof, als wir ausgekühlt losliefen und es einige Minuten dauerte, bis ich wieder "Betriebstemperatur" hatte; da fror ich wirklich. Aber meine Stimmung hob sich schnell wieder. Die Gedanken um die heiße Dusche traten wieder mehr in den Hintergrund, bis wir bald nach 17 Uhr die 63 km-Runde am Aumattstadion beendet hatten.

Macht weiter so, liebes Laufendhelfen.de-Team! Übrigens noch vielen Dank für die Vermittlung des ersten Kontakts zu meiner Lauffreundin Angelika, was seit Juli 2005 zu einer beständigen, sonntäglichen Laufgemeinschaft in Heidelberg geführt hat, die ich nicht mehr missen möchte.
Die während des Laufes wohl reichlich produzierten Endorphine entfalten nun in den Folgetagen ihre Wirkung, und ich fühle mich energiegeladen wie selten. Alleine dieses Gefühl wäre schon die Anstrengung wert gewesen!
 
Viele Grüße,
Andreas

 

Suche: Das Web Diese Website




Aktuelles

 

 

Partnerschaftslauf
Sinzheim (D) -
Pignan (F)

Partnerstadtlauf
Marmoutier (F) - Obersasbach (D)

________


Rheinsteig-Erlebnislauf
(Bonn - Wiesbaden)

Danke für Deinen Kommentar

Rund um Wolfach
Danke für Deinen Kommentar


Course d'Alsace
(Wissembourg - Rastatt)
Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Renchen-Ulm  -  Rheinau-Linx
Danke für Deinen Kommentar


Nachtlauf
(Baiersbronn - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Michelbacher Vollmondlauf
Danke für Deinen Kommentar


Panoramalauf
(Rund um Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Eisweinlauf
(Offenburg - Baden-Baden)

Danke für Deinen Kommentar


Freundschaftslauf
Durbach - Straßburg
Danke für Deinen Kommentar

 
Vollmond_Lauftreff

29.01.2009
Belohnung für Gesundheitsbewusste

16.11.2008
4. Rheinsteig-Erlebnislauf

06.11.2008
7.Eisweinlauf 2008

20.02.2008
Partnerstadtlauf von Zell a.H. nach Baume-les-Dames


Inhaltliche Beratung und Programmierung dieser Website: Amitra Marketing, Baden-Baden